IPMA Level D

Dieser Lehrgang ist für Führungskräfte und aktive Projektleiter, die ihre Methoden erweitern und mehr Verantwortung übernehmen wollen.

Zur Anmeldung

Melden Sie sich an

Lehrgang 17-062

20.01.2017
26. / 27.01.2017
09. / 10.02.2017
23. / 24.02.2017
09. / 10.03.2017
23. / 24.03.2017

Prüfung
24.04.2017

Lehrgang 17-063

10.02.2017
17. / 18.02.2017
10. / 11.03.2017
31.03. / 01.04.2017
28. / 29.04.2017
19. / 20.05.2017

Prüfung
07.06.2017

Lehrgang 17-064

Speed Kurs
15. - 17.05.2017
31.05. - 02.06.2017
21. - 23.06.2017
10. / 11.07.2017

Prüfung
24.07.2017

Lehrgang 17-530

15.09.2017
28. / 29.09.2017
12. / 13.10.2017
26. / 27.10.2017
09. / 10.11.2017
23. / 24.11.2017

Prüfung
11.12.2017

Lehrgang 17-531

22.09.2017
06. / 07.10.2017
20. / 21.10.2017
03. / 04.11.2017
17. / 18.11.2017
01. / 02.12.2017

Prüfung
12.12.2017

Methodik

Die Teilnehmer lernen mit Hilfe von Trainervorträgen, Übungen, Diskussionen, Rollenspielen, Fallstudienarbeit und dem Feedback der Lehrgangskollegen. Durch die gezielte Lektüre des Basiswerks "Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM3)" und die Erarbeitung eines Transfernachweises bereiten sich die Teilnehmer auf die Zertifizierung vor.

Zielgruppe

Der Lehrgang ist für Nachwuchsführungskräfte, aktive Projektleiter und Projektmitarbeiter, die ihr Wissen und ihre Methoden erweitern, sowie mehr Verantwortung im Unternehmen und in den Projekten übernehmen wollen.

Ziele

Die Teilnehmer lernen überschaubare Projekte in methodischer und sozialer Hinsicht kompetent durchzuführen. Die Teilnehmer verfügen anschließend über ein vertieftes Verständnis von Projektmanagement sowie über eine solide Wissensbasis.

Inhalt

Die Teilnehmer lernen und trainieren alles, was notwendig ist, um in Projekten effizient zu arbeiten, Projekte professionell zu planen, zu steuern und Teams effektiv zu führen. Um den Transfer in die eigene Berufspraxis zu sichern, erarbeiten die Teilnehmer im Lehrgang ein Transferprojekt.

Lehrgangsdauer

Der Lehrgang wird in 12 Tagen (1 Tag Kick-off, 5 zweitägigen Workshops und 1 Prüfungstag) über eine Dauer von ca. 4 Monaten durchgeführt. Gerne bieten wir Ihnen dies auch als Inhouse Lehrgang an. Das Konzept kann inhaltlich und zeitlich an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden.

Zertifizierter Projektmanagement-Fachmann (GPM)

Zulassungsvoraussetzungen

Erfahrung in den Kompetenzelementen des Projektmanagements wird nicht vorausgesetzt, es ist aber von Vorteil, wenn der Kandidat sein Projektmanagementwissen in einem gewissen Rahmen zur Anwendung gebracht hat.

Zusätzliche Anforderungen

Der Kandidat kann Kompetenzelemente anwenden, arbeitet als Mitglied eines Projektteams oder gehört zum Projektpersonal, verfügt über breit gefächerte Kenntnisse im Projektmanagement und ist in der Lage diese anzuwenden.